Biodynamics

Die Biodynamics Kursreihe wurde von Dr. James Jealous konzipiert, um bestimmte sensorische Erfahrungen, die wir als Osteopathen bei der Arbeit im kraniellen Bereich machen, zu benennen, zu ermöglichen und zu vertiefen.

Wir bieten ab 2016 zwei Kursreihen Biodynamics an. Die eine Reihe wird bereits seit vielen Jahren unterrichtet von Dr. Tom Shaver DO. Eine zweite, neu beginnende Kursreihe wird gemeinsam unterrichtet von Axel Kutter und Noori Mitha D.O. Alle drei Dozenten sind von Dr. James Jealous zur Durchführung der Biodynamics Kurse autorisiert.

Die Kursreihe Biodynamics besteht gegenwärtig aus insgesamt neun Kursen (Phasen 1-9), die in jährlichen Abständen aufeinander folgen. Wir bieten diese Kursreihe in Zusammenarbeit mit Biodynamics (USA) an.

Worum geht es in dieser Kursreihe?

Stille, Gesundheit, Breath of Life, Potency und die Tide sind wichtige Konzepte, mit denen intensiv gearbeitet wird.

Dr. Jealous versteht sich in der Tradition Dr. Sutherlands und bezieht sich hier vor allem auf dessen Arbeit in den späteren Jahren. Wichtige Mentoren für ihn waren Ruby Day D.O. und Rollin Becker D.O., beides Schüler von Dr. Sutherland. In den Biodynamics-Kursen geht es vor allem auf die Erkundung von jenseits der Anatomie liegenden Bereichen und ihrem Effekt auf den Körper.

"Die grundlegenden Elemente dieser Arbeit sind der Breath of Life, die therapeutische Kraft der dynamischen Stille, die Naturgesetze, die Leben hervorbringen und unterstützen und die Potency der Tide.
Die einzige Technik, die unterrichtet wird, besteht darin, mit der Gesamtheit des lebendigen Organismus und dessen Absicht im gegenwärtigen Moment zusammenzuarbeiten. ... Die Seele der Osteopathie besteht darin, anzuerkennen, dass wir mit einer höheren Weisheit verbunden sind.
Innerhalb der dynamischen Stille werden wir geheilt, ohne einen bestimmten Ablauf, ohne Zeit. Aus dem Atem des Lebens wird in jedem Augenblick eine neue, lebendige Matrix geschaffen. Die Tide gibt uns die Kraft des Lebens und nährt uns. Der Atem des Lebens trifft die Entscheidungen, und diese Entscheidungen diktieren Priorität, Ausmaß und Endpunkt der Heilung. Wir fangen an, Gesundheit zu fühlen, Leben in Aktion...“

(James Jealous)