The Other Temporal Factor

Osteopathische Behandlung mit der Zeitlinie

“In the 1970’s Robert Fulford (one of Sutherland’s students) personally taught me how to work with ‘osteopathic timelines’, and I will show you how to do this also. Working with timelines has a very profound and beneficial effect on both the mind and body. I consider this to be the most powerful of all the courses I teach.” (Tim Marris DO)

In diesem einzigartigen Kurs werden wir uns und unsere Patienten in Bezug zur Zeit betrachten. Die Arbeit auf der Zeitlinie kann in Bezug auf die Genesung unserer Patienten ein verborgener, aber bedeutender ‘Erfolgsfaktor’ sein.

Bei der craniell osteopathischen Behandlung achten wir darauf, wie der unwillkürliche Mechanismus auf strukturelle Veränderungen reagiert. Dies ist eine 3-dimensionale Beziehung, da wir den ganzen Körper in Betracht ziehen. Wie oft betrachtest du jedoch die Beziehungen in vier Dimensionen? Viele unserer Patienten sind nicht mit der Zeit synchron. Dies führt zum Ungleichgewicht in der Haltung und der Psyche. Dieser Kurs soll dir zeigen, wie du unter Einbeziehung des Faktors "Zeit" noch mehr Behandlungserfolge erreichen kannst.

Doch ebenso sehr geht es hierbei um dich selbst und deine osteopathische Entwicklung. Du hast vielleicht schon bemerkt, dass es schwieriger ist, die 5 Phänomene von Sutherland beim Patienten zu befunden, wenn du selbst unter Spannung stehst oder Reste von Traumata in deinem Körper hast. Es ist fast so, als würden wir den betreffenden Aspekt leicht ausgrenzen.

Wir werden lernen, wie wir unsere eigene Beziehung zur Zeit befunden und behandeln können. Dies hat einen tiefen Einfluss auf unsere palpatorischen Erfahrungen am Patienten und kann uns helfen, unser eigenes Leben im Gleichgewicht zu halten. Nur im Gleichgewicht mit der Zeit können wir uns wirklich zentrieren und sind in der Lage, zeitliche Unausgewogenheit in unseren Patienten zu befunden.

Der Praxisanteil beträgt etwa 50%. Die praktischen Übungen werden zusätzlich durch 1-2 erfahrene Tutor+innen betreut.

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an graduierte Osteopathinnen und Osteopathen, die bereits einige Jahre Erfahrung in der Arbeit nach Sutherland haben. Um von diesem Kurs optimal profitieren zu können, sollten die Teilnehmer+innen zudem mindestens eine der folgenden Fortbildungen bereits absolviert haben: Trust Your Hands, SCCO Modul 2+ , Pädiatrie 1, Biodynamics (autorisiert durch Jim Jealous).
Kursleitung: Timothy Marris DO
Kursort: Hamburg Kurssprache: Englisch mit deutscher Übersetzung. Das Kursscript liegt in deutscher Sprache vor. Dauer: 3 Tage Kursgebühr: 560.00 € Zertifizierung: Dieser Kurs ist gemäß VOD mit 30 Punkten zertifiziert.

Nächste Termine

Weitere Termine auf Anfrage.