Bauchgefühl

Ein osteopathischer und naturheilkundlicher Dialog mit dem Mikrobiom

Dieser Kurs richtet sich an Osteopathinnen und Osteopathen, die Interesse daran haben, Menschen mit unterschiedlichsten Beschwerden zu unterstützen, die mit dem Darm und seiner Bakterienbesiedelung zusammenhängen.

Unser Darm besteht zu einem großen Anteil aus einer komplexen Besiedlung von Bakterien, die viele Stoffwechselvorgänge unterstützen und bestimmen, für unser Wohlergehen sorgen aber auch unsere Gesundheit empfindlich stören können. Dieses sogenannte Mikrobiom kann sogar maßgeblich unsere Stimmung beeinflussen.

In diesem Kurs werden wir uns mit der normalen Entwicklung des Darmes und seiner Physiologie beschäftigen und mögliche Hintergründe für Pathologien beleuchten. Weitere Themen im Kurs sind das intestinale Immunsystem, das Lymphsystem und hormonelle Einflüsse auf den Darm.

Seit vielen Jahren arbeite ich insbesondere mit Kindern, aber auch mit erwachsenen Patienten, die unter Erkrankungen des atopischen Formenkreises leiden: Neurodermitis, Heuschnupfen und allergisches Asthma, Autoimmun-Erkrankungen, Asthma, Infektanfälligkeit, Reizdarmerkrankungen oder Rheuma. In meiner Praxis spielt bei der Therapie dieser Beschwerden die Regulation des Mikrobioms eine wesentliche Rolle.

In diesem Kurs möchte ich meine praktische Erfahrung als Osteopathin und Heilpraktikerin teilen und hilfreiche osteopathische Ansätze sowie einfache naturheilkundliche Ideen vermitteln, die sich gut in eine osteopathisch arbeitende Praxis integrieren lassen.

Folgende Themen sollen in diesem Kurs behandelt werden:

  • Entwicklung des Darms und seiner Funktion
  • Störungen der Verdauung und ihre möglichen Ursachen
  • Das Mikrobiom – Entstehung, Aufbau und Aufgaben
  • Das intestinale Immunsystem – Übersicht über Aufbau, Funktion und Wechselwirkungen
  • hormonelle Einflüsse auf den Darm
  • Darm-Hirn-Achse
  • Einfluss der Ernährung auf das Mikrobiom
  • Histaminintoleranz
  • Diagnosemöglichkeiten der Darmflora und der bakteriellen Besiedlung der Schleimhäute im Körper
  • Osteopathische Behandlungsansätze von Balanced Tension bis zur Arbeit mit embryologischer Information für das Lymphsystem, die Schleimhäute, das vegetative und enterische Nervensystem, für das hormonelle System, für den Verdauungstrakt, Kommunikation mit dem Mikrobiom.
  • Naturheilkundliche Behandlungsansätze: Ernährung, Darmsanierung, Austesten von Allergenen, Auswertung relevanter Laboruntersuchungen.

Der Praxisanteil beträgt etwa 60%. Alle praktischen Übungen werden zusätzlich durch zwei erfahrene Tutor+innen begleitet.

Zielgruppe: Abgeschlossene Osteopathieausbildung, zusätzlich: HP! Mehrjährige Erfahrung in der Arbeit nach Sutherland dringend empfohlen! Teilnehmerzahl: 30
Kursleitung: Noori Mitha D.O.
Kursort: Hamburg Kurssprache: Deutsch Dauer: 3 Tage Zertifizierung: Dieser Kurs ist gemäß VOD/BVO mit 30 Punkten zertifiziert.

Nächste Termine

29.11.2019–01.12.2019 Bauchgefühl Ausgebucht
Ausgebucht
Kursort: Hamburg, Sanbao (Karte)
Weitere Info: Dieser Kurs ist ausgebucht. Wenn Sie uns dennoch Ihre Anmeldung zusenden, setzen wir Sie gerne unverbindlich auf die (noch sehr kurze) Warteliste für diesen Termin (Nachrückmöglichkeit im Falle von Absagen). Bei einer kurzen Warteliste bestehen erfahrungsgemäß gute Chancen auf einen Platz im Nachrückverfahren.
Kursinfo & Anmeldeformular (428,6 KiB) Online-Anmeldung (nur noch Warteliste)
24.01.2020–26.01.2020 Bauchgefühl Ausgebucht, lange WL
Ausgebucht, lange WL
Kursort: Hamburg, Sanbao (Karte)
Weitere Info: Dieser Kurs ist ausgebucht. Aufgrund der sehr langen Warteliste nehmen wir für diesen Termin keine weiteren Anmeldungen entgegen. Für den Kurstermin im November 2019 sind jedoch noch Wartelistenplätze möglich.
09.10.2020–11.10.2020 Bauchgefühl Noch nicht ausgeschrieben