Allgemeine Information zum Anmeldeverfahren

Kurseinladung und Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung für einen bestimmten Kurs ist erst ab etwa 8 Monate vor Kursbeginn möglich.

Nachdem ein Kurstermin öffentlich zur Anmeldung freigeschaltet wurde, machen wir einen Link zur Online-Anmeldung verfügbar. Diesen finden Sie dann auf der Seite Termine durch einem Klick auf den jeweiligen Kurstermin.

Achtung: Bereits einige Tage, bevor Anmelde-Link öffentlich zugänglich gemacht wird, bieten wir die Plätze gezielt solchen Interessenten an, die uns zuvor aktiv ihr Interesse an dem entsprechenden Kursthema signalisiert haben ("Vormerkung"). Diese erhalten vorab eine unverbindliche Kurseinladung mit Anmelde-Link per Email und haben somit bevorzugt die Möglichkeit zur Anmeldung.

Daher ist es möglich, dass stark nachgefragte Kurse bereits ausgebucht sind, bevor der Link auf dieser Website überhaupt erscheint. Daher empfehlen wir Ihnen, nicht zu warten, bis Kurse öffentlich freigeschaltet werden, sondern sich bei Interesse an einem bestimmten Kurs gezielt auf den entsprechenden Einladungsverteiler setzen zu lassen.

 

Vormerkung (Einladungsverteiler)

Falls Sie ein bestimmtes Kursthema interessiert, können Sie sich jederzeit unverbindlich auf den jeweiligen Einladungsverteiler setzen lassen (Vormerkung). Hierfür nutzen Sie am besten unser Kontaktformular oder senden uns eine entsprechende formlose Anfrage per Email.

Welchen Vorteil hat eine Vormerkung?

  • Sie erhalten von uns eine Benachrichtigung bzw. Kurseinladung per Email, sobald ein entsprechender Kurstermin zur Anmeldung freigegeben wird (ab etwa 8 Monate vor Kursbeginn).
  • Sie haben bevorzugt die Möglichkeit zur Anmeldung, da wir den mitgeschickten Link zur Online-Anmeldung erst einige Tage später öffentlich zugänglich machen.

Insbesondere bei stark nachgefragten Kursen macht eine Vormerkung unbedingt Sinn bzw. stellt die einzige Möglichkeit dar, sich auf einen freien Kurspatz anzumelden.

Bitte beachten Sie: Eine Vormerkung ist keine "Kursplatzreservierung" und bietet keine Garantie auf einen Kursplatz! Bei stark nachgefragten Kursen kommt es vor, dass wir zum Zeitpunkt der Ausschreibung weit mehr Vormerkungsanfragen haben als Kursplätze verfügbar sind. Die Kursplätze vergeben wir nach Eingangsreihenfolge der Anmeldungen. Aus diesem Grund empfehlen wir grundsätzlich, sich nach Erhalt der Kurseinladung möglichst rasch anzumelden.

 

Warteliste

Falls ein Kurs zum Zeitpunkt Ihrer Anmeldung bereits ausgebucht sein sollte, setzen wir Sie unverbindlich auf die Warteliste für den betreffenden Kurstermin. Ebenso können Sie sich noch bei bereits ausgebuchten Terminen noch über eine der oben erwähnte Anmeldemöglichkeiten auf die Warteliste eintragen.

Warteliste heisst: Nachrückmöglichkeit im Falle von Absagen.
Erfahrungsgemäß gibt es eine gewisse Fluktuation, so dass mit hoher Wahrscheinlichkeit mit dem einen oder anderen Nachrückplatz zu rechnen ist.

Wartelistenplätze bzw. etwaige Nachrückangebote sind für Sie unverbindlich. Dennoch benötigen wir von Ihnen eine gültige Anmeldung vorab. Somit reicht im eventuellen Nachrückfall – falls dann von Ihrer Seite noch Interesse besteht – eine formlose Zusage.

Achtung:
Ein Wartelistenplatz bezieht sich immer nur auf den bestimmten Kurstermin, für den Sie sich angemeldet haben, ohne zunächst einen Kursplatz zu bekommen. Wenn der entsprechende Kurstermin verstrichen ist, erlischt die Warteliste!

Zu den Chancen auf einen Nachrückplatz:
Bei frühzeitigen Absagen (ab 7 bis 1 Monate vor Kursbeginn) haben in der Regel die ersten 3-5 Interessenten der Warteliste eine gewisse Chance auf einen Kursplatz im Nachrückverfahren.

Bei kurzfristigen Absagen (ab 4 Wochen bis 1 Tag vor Kursbeginn) haben alle die gleiche Chance – die Reihenfolge der Warteliste ist dann egal. Aufgrund der Kürze der verbleibenden Zeit versenden wir das Kursplatzangebot gleichzeitig an alle Interessenten der Warteliste. Wer zuerst zusagt, bekommt den Kursplatz.

Somit macht es Sinn, sich bei starkem Interesse den Termin auch auf den "hinteren Plätzen" nach Möglichkeit freizuhalten, um eventuell auch kurzfristig flexibel einspringen zu können.