Geheimnisse der osteopathischen Diagnose

The Secrets of Osteopathic Diagnosis

"Es ist die Aufgabe eines Arztes, die Gesundheit zu finden. Krankheit kann jeder finden.” A.T. Still

Was unterscheidet eine ganzheitliche osteopathische Diagnose von einer medizinischen?

In diesem Kurs soll untersucht werden, was wir unter einer osteopathischen Diagnose verstehen.
Wie fügen wir alle Informationsbestandteile wie Anamnese, Observation (statisch und in Bewegung) und Palpation zu einem Gesamtbild zusammen, das uns dabei hilft, zu einem Behandlungsprogramm zu gelangen? Womit beginnen wir und wie passen wir uns an die Veränderungen an, wenn sich das Muster entfaltet?

Wir werden die Prinzipien anschauen, die uns zu einer Arbeitsdiagnose und einem Behandlungsplan führen. Wir werden zudem verschiedene Modelle erforschen, die uns durch die Komplexität der Beurteilung eines Patienten führen können, indem wir die Geschichte enträtseln, die uns die Gewebe über Ursache und Wirkung und die Versuche des Körpers, sich zu heilen und sich selbst zu korrigieren, erzählt.

Zielgruppe: Graduierte Osteopath+innen Teilnehmerzahl: 30
Kursleitung: Lynn Haller DO, Zenna Zwierzchowska DO
Kursort: Hamburg Kurssprache: Englisch mit deutscher Übersetzung, Deutsch Dauer: 3 Kursgebühr: 600.00 € Zertifizierung: in Vorbereitung

Nächste Termine

23.04.2021–25.04.2021 Geheimnisse der osteopathischen Diagnose Ausgebucht, lange WL
Ausgebucht, lange WL
Kursort: Hamburg, Sanbao (Karte)
Weitere Info: Dieser Kurs ist ausgebucht. Aufgrund der Länge der bereits bestehenden Warteliste machen wir das Anmeldeformular an dieser Stelle nicht mehr öffentlich verfügbar. Sie können sich aber gerne über unser Kontaktformular für eine künftige Kurseinladung vormerken lassen.
Wenn Sie die eingebettete Google Karte an dieser Stelle anzeigen möchten, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) zu Google gesendet. Daher kann ihr Zugriff auf die Website von Google getrackt werden.

Wenn Sie den folgenden Link anklicken, wird ein Cookie auf Ihrem Computer gesetzt, um dieser Website zu erlauben, Google Maps in ihrem Browser anzuzeigen. Das Cookie speichert keine personenbezogenen Daten, es merkt sich lediglich, dass Sie der Anzeige der Map zugestimmt haben.

Erfahren Sie mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung.Karte anzeigen